EBCW: Aussagekräftige Selbstbeurteilung mit EFQM

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:00 Uhr
Block image community workshop blog

Was dürfen Sie von unseren anstehenden Empfehlungsbund Community Workshops am 6. und 7. Februar erwarten? In diesem Beitrag möchten wir Sie auf eines unserer Agenda-Themen einstimmen: So können Sie mit EFQM Ihr Arbeitgeberimage steigern.

Weiter zu den Eventdetails

Weiter zu den Eventdetails

Eines unserer Agenda-Themen richtet sich an eine optimalere Gestaltung von Selbstbeurteilungen auf Arbeitgeberportalen und ggf. auf Karrierewebseiten. Hierzu haben wir auf Basis der Prinzipien des European Foundation for Quality Management ein Reifegrad-Modell entwickelt. Mit diesem Reifegrad-Modell wollen wir Ihnen einen Leitfaden präsentieren, womit Sie substantiellere Arbeitgeberselbstbeurteilungen verfassen können, die Ihren potentiellen Kandidaten einen tieferen Einblick in Ihr Unternehmen gewährt. 

Das Faire-Karriere Reifegrad-Modell im Detail

Das Faire-Karriere.de-Reifegradmodell basiert auf den Kriterien des EFQM-Modells (Europäisches Excellence Modell). Es legt den Schwerpunkt auf eine exzellente Personalarbeit mit dem Ziel der Balance der Bedürfnisse der personalrelevanten Interessensgruppen Organisation, Führung, Mitarbeiter, Mitarbeitervertreter, Kunden, Partnern und Umwelt.

Faire-Karriere bietet teilnehmenden Organisationen die Möglichkeit der Selbst- und Fremdbewertung. Beteiligte Interessensgruppen (Führungskräfte, Mitarbeiter, Mitarbeitervertreter, Partner und Kunden) können eine Organisation nach den sieben Faire-Karriere.de Regeln beurteilen und damit Ihre Sichtweise zum Reifegrad zum Ausdruck bringen.

Mit Hilfe der Selbstbewertung kann jede Organisation ihren Reifegrad und Fortschritt hin zu einer exzellenten Personalorganisation feststellen und mit der Fremdbewertung vergleichen. Damit können ganz gezielt Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet werden. Die einfache Selbstbewertung erfolgt direkt im Faire-Karriere.de-Profil in Anlehnung an die RADAR Bewertung nach EFQM. 

Nach durchgeführter Selbstbewertung stellen wir jeder Organisation frei, ihre Bewertung mit den anderen Faire-Karriere Organisationen zu teilen. Dazu werden jeder Organisation zu jeder Regel, Faire-Karriere-Organisationen angezeigt, die höhere Fremd- und Selbstbewertungsergebnisse aufweisen. Vorausgesetzt man hat seine eigenen Ergebnisse zum Teilen freigeschaltet (Geben und Nehmen).

Die 7 Faire-Karriere Prinzipien

Der Reifegrad des Pesonalmanagements wird für jede einzelne der sieben Faire-Karriere.de Regeln/Prinzipien durch die Beantwortung folgender Fragen ermittelt. Grundlage bildet dabei die RADAR-Bewertung der EFQM Organisation. Die erste Frage überprüft, ob es überhaupt konkrete Vorgehensweisen zur Einhaltung der jeweiligen Faire-Karriere.de Regel gibt. Nur dann können die folgenden Fragen zur Qualität des Vorgehens (Frage 2.1 und 2.2), zur Umsetzung (3.1 und 3.2) sowie zur regelmäßige Messung und Verbesserung (4.1 und 4.2) beantwortet werden. Je nachdem wie stark man sich bei den einzelnen Fragen einschätzt, ergibt sich ein Gesamtpunktwert bzw. Reifegrad pro Faire-Karriere.de Regel.

  • 1 Gibt es in Ihrem Unternehmen dafür ein konkretes Vorgehen?

  • 2.1 Ist dieses Vorgehen begründet und basiert auf den Bedürfnissen aller relevanten Interessensgruppen?

  • 2.2 Unterstützt dieses Vorgehen die Strategie und ist mit anderen relevanten Vorgehensweisen verzahnt?

  • 3.1 Ist dieses Vorgehen mit Prozessen, klaren Verantwortlichkeiten hinterlegt, sowie zeitlich und terminlich eingeplant?

  • 3.2 Ist dieses Vorgehen in allen relevanten Bereichen des Unternehmens eingeführt?

  • 4.1 Werden Effizienz und Effektivität (Kennzahlen, Feedbacks) des Vorgehens und dessen Umsetzung in geeigneter Weise regelmäßig gemessen, ausgewertet und besprochen?

  • 4.2 Wurde das Vorgehen in den letzten 3 Jahren durch Analysen oder Innovationen verbessert oder weiterentwickelt?

Fazit: Aussagekräftige Selbstbeurteilung mit EFQM 

Vergleicht man Arbeitgeberselbstbeurteilungen daraufhin, wie sich Unternehmen seit den letzten Jahren auf Karrierewebseiten und Bewertungsplattformen präsentierten, zeichnet sich ein Trend ab auf konventionelle Beschreibungsfloskeln zurückzugreifen. Phrasen wie:  "Wir sind marktführend im Bereich ..." oder "Wir sind ein hochmotiviertes Team mit Leidenschaft für die Sache ..." sind wenig aussagekräftig und überall zu lesen. Wir haben Faire-Karriere.de um einen Selbstbeurteilungskatalog gemäß des EFQM-Modells erweitert. Dieser Leitfaden zur Selbstbeurteilung erlaubt Ihnen eine gezielte Reflexion über die eigene Unternehmensorganisation und damit die Selbstdarstellung Ihres Unternehmens für potentielle Fachkräfte aussagekräftiger und authentischer zu gestalten.

Anwendungsbeispiel der Firma pludoni GmbH

Anwendungsbeispiel der Firma pludoni GmbH

Sie haben Interesse am offenen Expertenforum Personalmanagement?

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Jedoch ist eine kurze Anmeldung zur Freischaltung aus organisatorischen Gründen erforderlich. Dabei hat der Empfehlungsbund Community Workshop einen regionalen Bezug. Sie können zwischen vier Veranstaltungsorten in Dresden, Leipzig, München, Berlin wählen:

Wenn Sie Interesse an aktuellen Themen der Personalgewinnung und des Personalmarketings haben, dann stellt Ihnen der Empfehlungsbund Community Workshop im September das gesammelte Fachwissen des Empfehlungsbundes aus erster Hand zur Verfügung. Neben den Studien und Benchmarks zu relevanten Themen der Fachkräftegewinnung, lernen Sie in unseren Workshops neueste Trends technischer Innovationen und aktueller Methoden moderner Personalgewinnung kennen. Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz unserer Mitglieder und bringen Sie Ihre Expertise mit ins Gespräch und finden Sie gemeinsam mit dem Empfehlungsbund zur Exzellenz in der Personalarbeit. 



Dieser Blogbeitrag erschien erstmals auf empfehlungsbund.de.